Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde Sternenberg

Die eigenständige Kirchgemeinde Sternenberg wurde 1706 - mit dem Bau der Kirche - gegründet. Vor dieser Zeit waren die Sternenberger Einwohner nach Bauma und Wila kirchgenössig. Gerade im Winter war der Weg ins Tal für viele zu beschwerlich, und der Wunsch nach einer eigenen Kirche samt Friedhof war mehr als verständlich. Das von den Sternenbergern selbst erbaute Gotteshaus wurde am 12.September 1706 festlich eingeweiht. Die Gemeinde zählte zu diesem Zeitpunkt etwa 1300 Einwohner. Schon 1811 fast 100 Jahre früher als andere Gemeinden besass Sternenberg eine eigene Orgel, ein Legat des Friedensrichters. Häufiger Pfarrerwechsel prägte das damalige Kirchenleben.Kirche Sternenberg

Die Mechanisierung der Textilfabrikation hatte für Sternenberg bittere Folgen, lebten doch um 1850 mehr als die Hälfte der Bevölkerung von der Handweberei. Einwohner verarmten und zogen aus, die Bevölkerungszahl nahm drastisch ab.

1962/63 wurde die Kirche einer umfassenden Sanierung unterzogen, die dem Kirchengebäude ihr heutiges Aussehen gab. Der schlichte Innenraum wurde durch die farbigen Kirchenfenster mit biblischen Motiven, des Basler Malers Hermann Alfred Sigg, verschönert. Vier Glocken im Turm riefen die Gemeinde zusammen.

 

Homepage:

www.kirchebauma.ch


Sämtliche wichtigen Adressen finden Sie auf der genannten Homepage unter "über uns" und "Ansprechpersonen"