Portrait

Fischingen – attraktiver ländlicher Lebensraum nahe an grossen Zentren

Lage

Südlich der Autobahn A1 und der SBB-Bahnlinie St. Gallen – Zürich beginnt das Tannzapfenland, welches seine Bezeichnung von den in diesem Gebiet reichlich vorhandenen Fichtenwäldern hat. Inmitten des Tannzapfenlandes befindet sich die Gemeinde Fischingen, welche mit ihren rund 3069 Hektaren flächenmässig die grösste Gemeinde des Kantons Thurgau ist.

Evang. KirchturmDurch ihre topografische und geologische Gestalt ist die Gemeinde Fischingen seit jeher ein Naturparadies. Zahlreiche Wander- und Radwege führen durch Wiesen und Wälder und eröffnen immer wieder neue Aussichten auf die Alpen oder den Bodensee. Diverse Besonderheiten machen die Gemeinde Fischingen zu einem vielfältigen und attraktiven Lebensraum. So erfreut sich der Historiker an der prächtigen Klosterkirche, der Sportler vergnügt sich auf dem Vita-Parcours, auf der Finnenbahn oder beim Skilift und der Geniesser lässt sich im Kurhaus verwöhnen.

 

Wirtschaft

KüheNatürlich ist in diesem Naturparadies die Landwirtschaft gut vertreten. Rund 90 Bauernbetriebe bewirtschaften den Fischinger Boden und liefern Milch, Getreideprodukte und Früchte.
Im Weiteren haben zahlreiche kleinere und mittlere Betriebe ihren Arbeitssitz in der Gemeinde Fischingen. Die nahe Autobahn A1 und die Bahnlinie St. Gallen – Zürich sprechen für Fischingen als Standort neuer Unternehmungen.
Die Gemeinde bietet gute Einkaufsmöglichkeiten mit diversen Fachgeschäften, wo der tägliche Bedarf gedeckt werden kann, ohne dass lange Anfahrtswege in Kauf genommen werden müssen.

Freizeitangebote

TannzapfencupDie zahlreichen und sehr aktiven Dorfvereine sind Träger des kulturellen und sportlichen Lebens und tragen einen wichtigen Teil zum aktiven Gemeindeleben bei. Anlässe wie der Tannzapfencup des Turnvereins, das Grümpelturnier des Fussballclubs, der Hörnlilauf mit Hörnlibikerennen, der Raiffeisen Grand-Prix, Abendunterhaltungen, Ausstellungen, Konzerte oder der Fischinger Jahrmarkt sind über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt und sehr beliebt.

Wohnort - Infrastruktur

WohnsiedlungDie wunderschöne Landschaft und die fortschrittliche Infrastruktur überzeugen immer wieder Personen, Fischingen als Wohngemeinde zu wählen. Dank des stündlich verkehrenden Busbetriebes Hinterthurgau/Wil sind die Bahnstationen Sirnach, Eschlikon und Wil gut erreichbar für Zuganschlüsse nach Frauenfeld, Zürich, St. Gallen, Wattwil und Weinfelden. Die Nähe zur Autobahn A1 macht Fischingen auch für Pendler attraktiv.